LED Pflanzenleuchten 
MR16 Pflanzenleuchte
E14 Pflanzenleuchte
T8 Pflanzenleuchte
Pflanzenstrahler


LED-Leuchtröhren T8 Pflanzenleuchten

Pflanzenleuchten mit 9, 12, 15 und 18 Watt

Eine ausgezeichnete Alternative zu herkömmlichen Leuchtröhren.
Durch den Einsatz von LED-Röhren als Pflanzenleuchten lässt sich der Energieverbrauch leicht um die Hälfte senken. Diese Röhren sind robuster und nicht so zerbrechlich wie herkömmliche Leuchtröhren. Sie enthalten auch keine giftigen Gase und erzeugen keine UV-Strahlung.
Die LED-Pflanzenröhren können mit allen gängigen magnetischen Vorschaltgeräten betrieben werden und sind in allen vier Standardlängen erhältlich: 60, 90, 120 und 150 cm.

Weitere Pflanzenleuchten

Weitere Pflanzenleuchten finden Sie unter www.gemma-led.de
Dort sind alle Sockeltypen und Leistungsangaben aufgeführt. Wenn Sie größere und leistungsfähigere Pflanzenleuchten suchen, finden Sie das Angebot an LED-Strahlern auf unserer Website.

Alle Farben sehen

Hersteller von anderen LED-Pflanzenleuchten setzen häufig die blauen und roten Wellenlängen in einem unausgewogenen Verhältnis ein, um damit die ineffektiven roten Wellenlängen von LEDs aus der Massenproduktion zu kompensieren. In den meisten Lampen ist das Verhältnis 1 Watt blau zu 8 Watt rot. Dieses Licht wird als lästig empfunden und es ist sehr schwierig, damit zu arbeiten. Da fast nur die roten Farben von den Pflanzen und Blüten reflektiert werden, muss der Züchter unter nahezu monochromen Bedingungen arbeiten.
Bei den Pflanzenleuchten von Gemma LED erhält man grundsätzlich eine gleichmäßige Verteilung von rotem und blauem Licht. Zusätzlich enthalten alle Leuchten auch grünes Licht. Zusammen genommen sind diese Farben die Voraussetzung für weißes Licht, was alle Pflanzen- und Blütenfarben unverfälscht wiedergibt. Das erleichtert die Arbeit erheblich und die Beleuchtung lässt sich hervorragend in Gemeinschaftsräumen einsetzten, wo man seine ganze Pflanzenpracht genießen kann.

Preis 79-129 EUR
Gehe zu Pflanzenleuchten T8 LED-Leuchtröhre